LogoDer Flughafen Bern lanciert eine neue Airline flyBAIR und startet dafür ein Crowdfunding. flyBAIR setzt auf ein neues, schlankes Geschäftsmodell. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit verschiedenen Partnern, eine sog. virtuelle Airline: Reiseveranstalter buchen saisonale Flugverbindungen an Destinationen, die sich in den letzten Jahren ab Bern einer grossen Nachfrage erfreuten. flyBAIR ist für die Vermarktung zuständig, Lions Air kümmert sich um das operative Geschäft und German Airways, eine seit Jahrzehnten sichere und zuverlässige Fluggesellschaft, verleast die Flugzeuge. pdfHier geht’s zur Medienmitteilung ...

AP3 LuftrettungDie in Balzers stationierte AP3 Luftrettung ist am Wochenende am diesjährigen GEKON in Schaan anzutreffen: Die Crew informiert über das richtige Verhalten im Notfall, orientiert darüber, wer die Kosten von Rettungseinsätzen trägt, demonstriert eine Windenrettung und stellt einen Helikoptersimulator bereit, in dem Besucher selber einmal einen virtuellen Einsatz fliegen können. pdfZur Medienmitteilung ...

 

AP3 Luftrettung Christoph LiechtensteinDie am Heliport Balzers ansässigen Firmen haben heute zum Tag der offenen Basis eingeladen. Über 2’500 grosse und kleine Besucherinnen und Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, den Heliport für einmal von einer anderen Seite zu sehen. Die Veranstalter zogen ein positives Fazit: Der Anlass war sehr gut besucht, die Attraktionen – im Speziellen die Rundflüge und der Helisimulator –wurden rege genutzt und es war enorm viel Anerkennung aus der Bevölkerung zu spüren.
pdfHier geht es zur Medienmitteilung ...


IMG 3773
Die Crew der AP3 Luftrettung und der AAA Alpine Air Ambulance freut sich auf Ihren Besuch!

Heliport AGLiechtensteiner Helikopterbasis öffnet Türen für die Bevölkerung: Die am Heliport Balzers ansässigen Firmen laden am Samstag, den 15. Juni 2019 von 10 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Basis ein. Die sechs Aviatikfirmen stellen sich mit einem vielfältigen Programm vor und präsentieren dabei ihre Kernkompetenzen. Zusätzlich zu den Besichtigungen der Helikopterflotte werden zahlreiche Attraktionen geboten, wie Rundflüge, die Demonstration eines Windeneinsatzes, ein Heli-Simulator für jedermann und coole Aktivitäten für Kinder.
pdfHier geht’s zur Medienmitteilung ...

TofB Balzers 15.6

 

190414 Lions 1 im AnflugAm Aktionstag Sanitätsnotruf 144 am 14.4. weihte die SCHILLER-Reomed AG in Obfelden einen neuen öffentlich zugänglichen Defibrillator ein. Am Anlass waren die First Responder der Feuerwehr, die ALPINMEDIC-Ambulanz und der AAA-Rettungshelikopter vor Ort präsent.
Hier geht es zur Medienmitteilung der SCHILLER-Reomed-AG vom 15. April 2019 ...

AP3 WindeneinsatzGestern Nachmittag versorgte die Crew des «Christoph Liechtenstein» einen Patienten, der auf einer Winterwanderung in der Region Prättigau einen medizinischen Notfall erlitt. Es war der 150ste Einsatz für den seit drei Monaten in Balzers stationierten Rettungshelikopter. Über 80% dieser 150 Einsätze waren Primäreinsätze, bei denen es immer um eine Notfallsituation ging – in zwei Drittel  aufgrund eines Unfalls, bei etwa einem Drittel um ein akutes medizinisches Ereignis wie ein Herzinfarkt, eine Lungenembolie oder ein Schlaganfall. Acht dieser Missionen erforderten den Einsatz der Rettungswinde. Der Rettungshelikopter wurde zudem für Verlegungsflüge von Intensivpatienten, Suchflüge von vermissten Personen und Organtransporte für Swisstransplant eingesetzt. Die erste Auswertung zeigt, dass 90% aller Einsätze tagsüber und ausserhalb der Nachtruhezeiten stattfinden. Auch bezüglich Geschwindigkeit ist die Christoph Liechtenstein»-Crew vorbildlich: So war das Team tagsüber maximal vier Minuten nach dem Alarm in der Luft und erreichte die Notfallorte z.B. in Liechtenstein im Rheintal oder Sarganser Land rund zwölf Minuten nach der Alarmierung.

HIR Notfall 28730 MC DL1Zur Ergänzung unserer Teams suchen wir für den Standort Zürich-Flughafen per sofort oder nach Vereinbarung:

pdfTransportsanitäter/-innen mit eidg. FA (50-100%)

pdfDipl. Rettungssanitäter HF / SRK / NHF (50-100%) zum Einsatz im Patiententransport

Bild defAirbus Corporate Helicopter ist mit dem neuen Helikoptermodell H160 ein Coup gelungen: Der Helikopter verfügt nicht nur über ein futuristisches Design, er ist leistungsstärker, umweltfreundlicher, wirtschaftlicher, sicherer und bietet mehr Komfort. Die Premiere im VIP-Segment erfolgt in der Schweiz: Die Lions Air Group AG wird ab 2022 den ersten Airbus H160 im Privatbusinessbereich fliegen. pdfLesen Sie hier die Corporate News ...

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.